HOME    ALLDIMENSIONS GmbH  FOGO SAGRADO * HEILIGES FEUER
Dieses fantastische Wissen hat seine Wurzeln bei den Schamanen der brasilianischen Amazonasindianer, bei denen der Apotheker und Schamane Aloysio - DIOR ALLEM  ca. 14 Jahre lebte und wirkte. Eine seiner Lebensaufgaben war es, zusammen mit Wesenheiten aus der geistigen Welt die Technik des FOGO SAGRADO zu entwickeln und für die Welt außerhalb des Regenwaldes zugänglich zu machen. Aloysio war als erfolgreicher Heiler in Brasilienbekannt. Die Weitergabe dieses Wissens übertrug er seiner engsten Mitarbeiterin Mônica Oliveira. Dagmar und Peter Nemetz brachten dieses Wissen über die Schamanen Mônica Oliveira und Carlos Henrique nach Deutschland. Es sind i.d. Regel immer zwei Therapeuten (ein Medium und ein Moderator) erforderlich,  welche mit den speziell für diese Arbeit zur Verfügung stehenden  höheren Wesenheiten der Christusebene verankert worden sind! Nur über diese Verankerung kannFOGO-SAGRADO in seiner Einzigartigkeit wirken. Erst wenn eine Freigabe als "Medium", "Moderator" oder "Lehrer" erfolgt, wird ein Zertifikat und somit die Berechtigung zur aktiven professionellen Arbeit erteilt. Dagmar und Peter Nemetz sind die allerersten "Lehrer",  "Medien" und "Moderatoren" in Europa,, welche eine Initiation und Zertifizierung für diese Arbeit erhalten haben und diese Arbeit, sowie auch die Ausbildung exklusiv ausführen. Aufgrund ihrer intensiven praktischen Erfahrung erhielten sie auch die Einweihung zur Ausführung von FOGO SAGRADO als Einzeltechnik in der sie als Einzelperson in einer Sitzung gleichzeitig die Funktion von Medium und Dirigent verkörpern. 
Mediale multidimensionale Problemtransformation
In Brasilien wird diese Technik auch "Alinhamento Energético" oder "Energetic Alignment"genannt, was soviel wie "energetische Ausrichtung" bedeutet.   Oftmals ist es für Menschen schwierig, die Ursachen ihrer Probleme sofort und selbst zu erkennen. Probleme in Form von z.B. Krankheit sind ein deutlicher "Ausdruck der Seele" und Hinweis auf Abweichungen von unserem Lebensplan. FOGO SAGRADO ist eine Möglichkeit den "Ausdruck deiner Seele" zu verstehen und zur Heilung zu nutzen. Indem "deine Seele" durch ein Medium spricht werden Ursachen bewusst und klar gemacht. Unausgeglichene Anteile können mit FOGO SAGRADO bearbeitet und dauerhaft transformiert werden. Diese dann gereinigten Anteile fördern ein glückliches, freudiges Leben in Übereinstimmung mit deinem Höheren Selbst. Über die eingeweihten FOGO SAGRADO - Therapeuten findet die direkte Kommunikation mit der Höheren Weisheit und deren machtvollen Lichtwesen statt. Was ist FOGO SAGRADO? Mit dieser multidimensionalen Technik werden behindernde Energien (siehe Anwendungsgebiete) des Klienten übernommen, im "Heiligen Feuer" der Christusbewusstseinsebenebene transformiert und dannals gereinigte und nun fördernde Energien dem Klienten wieder zurückgegeben. Nach oben   Einführung in die Arbeit “FOGO SAGRADO” FOGO SAGRADO (Heiliges Feuer) ist eine Mehr-Phasen-Technik bei der immer 2 Therapeuten (einer als Medium und einer als Moderator) mit dem Klienten arbeiten, um blockierte Energien zu erkennen und in lichtvolle Energien umzuwandeln. Die Therapeuten ("Medium" und "Moderator") sind mit den speziell für diese Arbeit zur Verfügung stehenden Lichtwesen der Christusbewusstseinsebene verankert. Nur über diese Verankerung kann FOGO-SAGRADO in seiner Einzigartigkeit wirken. Der Klient hat zunächst die Möglichkeit zu entscheiden, ob er      - ein aktuelles Problem hat, welches er bearbeiten möchte, oder    - ob das Problem bearbeitet werden soll, welches ihm an der Ausführung seines Lebensplanes am meisten hindert.   In der ersten Phase (Säuberung des Energiefeldes) wird zunächst das "Energiefeld" des Klienten wahrgenommen und mit ihm besprochen. In der nächsten Phase nimmt das Medium die zu dem Problem gehörenden unausgeglichene Energiefelder psychologischer oder emotionaler Art (Gefühle, Gedanken, Blockaden…), welche beim Klienten als bewusste oder unbewusste Felder registriert sind und einen Mangel an Gleichgewicht erzeugen, auf. Diese Felder werden "energetische Körper" genannt. Das Medium betrachtet einen Energetischen Körper nach dem anderen. Diese drücken sich nun mit Worten und Gestik über das Medium aus. Da sich im Medium aber immer nur ein energetischer Körper ausdrückt, kann dies wirken, als ob man ihn mit einer Lupe betrachtet. Er äußert sich zu den Themen, unabhängig davon, ob diese dem Klienten bewusst oder nicht bewusst sind. Ursachen können in der Vergangenheit, der Gegenwart oder in früheren Leben des Klienten liegen.  Der Klient hört und sieht sich selbst durch das Medium. Es empfängt z.B. ein Gefühl so, als ob es jetzt in diesem Moment ganz gegenwärtig ist! Es spricht diese Wahrnehmungen aus und der Klient hört durch das Medium seine eigenen Probleme (hindernde Energien) sprechen bzw. erkennt seine Gebärden. Nach oben Der Moderator beginnt einen Dialog mit den sich äußernden Energien. Im Gespräch zeigt er dem unbalancierten Energiekörper u.a. bisher von ihm nicht erkannte Alternativen. Dabei nutzt er diverse Hilfsmittel, wie den energetischen Bildschirm, sowie die Funktionen und Qualitäten der Lichtwesen der Christusbewusstseinsebene, welche speziell für diese Arbeit zur Verfügung stehen. Ziel ist es den "energetischen Körper" zu einer Wandlung/Reinigung zu bewegen. Ist der energetische Körper zur Wandlung bereit beginnt die nächste Phase indem der Moderator diesen energetischen Körper zur Reinigung in die Christusbewusstseinsebene schickt. Dort alleine entscheidet sich in welcher Art und Weise eine Transformation vollzogen wird. Hier kann auch eine "Lesung der Heilung" erfolgen. Nach der Reinigung kehrt der Energiekörper über das Medium als nun positiv und fördernd wirkende Energie zurück in das persönliche Energiefeld des Klienten. Dabei empfängt das Medium ein "Mantra" für den Klienten, sowie eine "erläuternde Funktion", welche die Wirkungsweise der gereinigten Energie beschreibt. Über dieses Mantra wird die umgewandelte Energie aktiviert und kann dauerhaft lichtvoll wirken. Sie wirkt von nun an fördernd zur Erfüllung des persönlichen Lebensplanes. Durch das Sprechen des Mantras kann diese positive Energie jederzeit erneut aktiviert werden.   Dies ist auch in der Aura sichtbar. Das Ergebnis der Arbeit FOGO SAGRADO ist nicht der persönliche Wunsch, sondern die höhere Weisheit in der anderen Dimension!   Auf Wunsch werden die  Sitzungen auf aufgenommen (MP3).   Der Weg nach Europa Peter und Dagmar Nemetz haben diese Arbeit über Mônica und Carlos nach Europa gebracht!   Im August 2003 wurde uns wieder einmal ein neuer Kontakt mit sprituellen Meistern aus Südamerika zugeführt. Eine Freundin erzählte von einer Klientin die eine sehr schöne goldenen Aura hatte. Darauf angesprochen erzählte sie von brasilianischen Freunden die gerade in Erlangen waren und eine wunderbare schamanische Technik ausführten -> FOGO SAGRADO.   So vereinbarten wir ein Treffen, worauf Mônica und Carlos noch am selben Tage aus Ihrem Hotel in unser Haus umzogen.   Bald war klar, dass Mônica und Carlos, diese schamanische Heiltechnik in unserem Hause ausführen werden. So gab es die ersten Einzelsitzungen und Workshop's/ Heilkreise bei uns. Danach enstand eine Ausbildungsgruppe und Peter und Dagmar Nemetz wurden die ersten Lehrer in Europa, welche das Wissen durch intensive Schulungen weitergeben. Aus der gemeinsamen Zeit entwickelte sich eine tiefe Freundschaft.   Die beiden Medien Dagmar und Peter verstehen sich als Vermittler zwischen dem Hohen Selbst und der zeitlichen Persönlichkeit eines Klienten. Ziel der Arbeit ist es, Blockaden, Muster, Lebensgewohnheiten und Manipulationen, wie sie uns immer wieder im Alltag begegnen, zu erkennen, um über ein ganz individuelles Clearing in Abstimmung mit dem Hohen Selbst alle Energien neu auszurichten! Indem alle Aspekte, aller Dimensionen und Energiekörper wieder an der horizontalen (Raum-Zeit-Anbindung) und vertikalen (Erdung, Anbindung an den Seelenstern) Achse unserer energetischen Ausrichtung verankert sind, verändern und erlösen sich o.g. Lebensmuster und hypnotischen Grundsätze. Fremdenergien können abgelöst werden. Nach oben   Näheres über die von uns exklusiv angebotene Ausbildung zum Dimensionstherapeut™ erfahren Sie auf unser Seite: Ausbildung.
Allg. Akt. Seminare Der Weg nach Europa Transdimensionale Therapie Der Dimensionstherapeut™ Preise und Leistungen Hinweis Was ist wann wo los? Rückmeldungen unserer Kunden Sonstiges Alternative Heilmethoden
Dieses fantastische Wissen hat seine Wurzeln bei den Schamanen der brasilianischen Amazonasindianer, bei denen der Apotheker und Schamane Aloysio Delgado Nascimento  ca. 14 Jahre lebte und wirkte. Eine seiner Lebensaufgaben war es, zusammen mit Wesenheiten aus der geistigen Welt die Technik des FOGO SAGRADO zu entwickeln und für die Welt außerhalb des Regenwaldes zugänglich zu machen. Aloysio war als erfolgreicher Heiler in Brasilienbekannt. Die Weitergabe dieses Wissens übertrug er seiner engsten Mitarbeiterin Mônica Oliveira. Dagmar und Peter Nemetz brachten dieses Wissen über die Schamanen Mônica Oliveira und Carlos Henrique nach Deutschland. Es sind i.d. Regel immer zwei Therapeuten (ein Medium und ein Moderator) erforderlich, welche mit den speziell für diese Arbeit zur Verfügung stehenden höheren Wesenheiten der Christusebene verankert worden sind! Nur über diese Verankerung kannFOGO-SAGRADO in seiner Einzigartigkeit wirken. Erst wenn eine Freigabe als "Medium", "Moderator" oder "Lehrer" erfolgt, wird ein Zertifikat und somit die Berechtigung zur aktiven professionellen Arbeit erteilt. Dagmar und Peter Nemetz sind die allerersten "Lehrer",  "Medien" und "Moderatoren" in Europa,  welche eine Initiation und Zertifizierung für diese Arbeit erhalten haben und diese Arbeit, sowie auch die Ausbildung exklusiv ausführen. Aufgrund ihrer intensiven praktischen Erfahrung erhielten sie auch die Einweihung zur Ausführung von FOGO SAGRADO als Einzeltechnik  in der sie als Einzelperson in einer Sitzung gleichzeitig die Funktion von Medium und Dirigent verkörpern. 
In Brasilien wird diese Technik auch "Alinhamento Energético" oder "Energetic Alignment"genannt, was soviel wie "energetische Ausrichtung" bedeutet. Oftmals ist es für Menschen schwierig, die Ursachen ihrer Probleme sofort und selbst zu erkennen. Probleme in Form von z.B. Krankheit sind ein deutlicher "Ausdruck der Seele" und Hinweis auf Abweichungen von unserem Lebensplan. FOGO SAGRADO ist eine Möglichkeit den "Ausdruck deiner Seele" zu ver- stehen und zur Heilung zu nutzen. Indem "deine Seele" durch ein Medium spricht werden Ursachen bewusst und klar gemacht. Unausgeglichene Anteile können mit FOGO SAGRADO bearbeitet und dauerhaft transformiert werden. Diese dann gereinigten Anteile fördern ein glückliches, freudiges Leben in Übereinstimmung mit deinem Höheren Selbst. Über die eingeweihten FOGO SAGRADO - Therapeuten findet die direkte Kommunikation mit der Höheren Weisheit und deren machtvollen Lichtwesen statt. Was ist FOGO SAGRADO? Mit dieser multidimensionalen Technik werden behindernde Energien (siehe Anwendungsgebiete) des Klienten übernommen, im "Heiligen Feuer" der Christusbewusstseinsebenebene transformiert und dannals gereinigte und nun fördernde Energien dem Klienten wieder zurückgegeben. Nach oben Einführung in die Arbeit “FOGO SAGRADO” FOGO SAGRADO (Heiliges Feuer) ist eine Mehr-Phasen-Technik bei der immer 2 Therapeuten (einer als Medium und einer als Moderator) mit dem Klienten arbeiten, um blockierte Energien zu erkennen und in lichtvolle Energien umzuwandeln. Die Therapeuten ("Medium" und "Moderator") sind mit den speziell für diese Arbeit zur Verfügung stehenden Lichtwesen der Christusbewusstseins- ebene verankert. Nur über diese Verankerung kann FOGO-SAGRADO in seiner Einzigartigkeit wirken. Der Klient hat zunächst die Möglichkeit zu entscheiden, ob er    - ein aktuelles Problem hat, welches er bearbeiten möchte, oder    - ob das Problem bearbeitet werden soll, welches ihm an der Ausführung seines Lebensplanes am meisten hindert. In der ersten Phase (Säuberung des Energiefeldes) wird zunächst das "Energiefeld" des Klienten wahrgenommen und mit ihm besprochen. In der nächsten Phase nimmt das Medium die zu dem Problem gehörenden unausgeglichene Energiefelder psychologischer oder emotionaler Art (Gefühle, Gedanken, Blockaden…), welche beim Klienten als bewusste oder unbewusste Felder registriert sind und einen Mangel an Gleichgewicht erzeugen, auf. Diese Felder werden "energetische Körper"  genannt. Das Medium betrachtet einen Energetischen Körper nach dem anderen. Diese drücken sich nun mit Worten und Gestik über das Medium aus. Da sich im Medium aber immer nur ein energetischer Körper ausdrückt, kann dies wirken, als ob man ihn mit einer Lupe betrachtet. Er äußert sich zu den Themen, unabhängig davon, ob diese dem Klienten bewusst oder nicht bewusst sind. Ursachen können in der Vergangenheit, der Gegenwart oder in früheren Leben des Klienten liegen.  Der Klient hört und sieht sich selbst durch das Medium. Es empfängt z.B. ein Gefühl so, als ob es jetzt in diesem Moment ganz gegenwärtig ist! Es spricht diese Wahrnehmungen aus und der Klient hört durch das Medium seine eigenen Probleme (hindernde Energien) sprechen bzw. erkennt seine Gebärden. Nach oben Der Moderator beginnt einen Dialog mit den sich äußernden Energien. Im Gespräch zeigt er dem unbalancierten Energiekörper u.a. bisher von ihm nicht erkannte Alternativen. Dabei nutzt er diverse Hilfsmittel, wie den energetischen Bildschirm, sowie die Funktionen und Qualitäten der Lichtwesen der Christusbewusstseinsebene, welche speziell für diese Arbeit zur Verfügung stehen. Ziel ist es den "energetischen Körper" zu einer Wandlung/Reinigung zu bewegen. Ist der energetische Körper zur Wandlung bereit beginnt die nächste Phase indem der Moderator diesen energetischen Körper zur Reinigung in die Christusbewusstseinsebene schickt. Dort alleine entscheidet sich in welcher Art und Weise eine Trans- formation vollzogen wird. Hier kann auch eine "Lesung der Heilung" erfolgen. Nach der Reinigung kehrt der Energiekörper über das Medium als nun positiv und fördernd wirkende Energie zurück in das persönliche Energiefeld des Klienten. Dabei empfängt das Medium ein "Mantra" für den Klienten, sowie eine "erläuternde Funktion", welche die Wirkungsweise der gereinigten Energie beschreibt. Über dieses Mantra wird die umgewandelte Energie aktiviert und kann dauerhaft lichtvoll wirken. Sie wirkt von nun an fördernd zur Erfüllung des persön- lichen Lebensplanes. Durch das Sprechen des Mantras kann diese positive Energie jederzeit erneut aktiviert werden. Dies ist auch in der Aura sichtbar. Das Ergebnis der Arbeit FOGO SAGRADO ist nicht der persönliche Wunsch, sondern die höhere Weisheit in der anderen Dimension! Auf Wunsch werden die  Sitzungen auf aufgenommen (MP3). Anwendungsgebiete FOGO SAGRADO: Es kann jede Art von Problematik bzw. Krankheit bearbeitet werden, wie z.B.  Depressionen, Arbeitslosigkeit, Ängste, Besetzungen, Blockaden, Mobbing, psychischen und körperlichen Krankheiten, Phobien, Partnerschaften, Problemen in zwischenmenschlichen Beziehungen, Suchtproblemen (Rauchen, Drogen, Alkohol), Stress, Ticks, Sex- und Beziehungskonflikte, Trauer und Schicksalsschläge und vielen anderen Dingen, die ein glückliches, freudiges Leben verhindern. Es können auch Tiere, Gebäude, Energien von Plätzen etc. bearbeitet werden. Nach oben Der Weg nach Europa Peter und Dagmar Nemetz haben diese Arbeit über Mônica und Carlos nach Europa gebracht! Im August 2003 wurde uns wieder einmal ein neuer Kontakt mit sprituellen Meistern aus Südamerika zugeführt. Eine Freundin erzählte von einer Klientin die eine sehr schöne goldenen Aura hatte. Darauf angesprochen erzählte sie von brasilianischen Freunden die gerade in Erlangen waren und eine wunderbare schamanische Technik ausführten -> FOGO SAGRADO. So vereinbarten wir ein Treffen, worauf Mônica und Carlos noch am selben Tage aus Ihrem Hotel in unser Haus umzogen. Bald war klar, dass Mônica und Carlos, diese schamanische Heiltechnik in unserem Hause ausführen werden. So gab es die ersten Einzelsitzungen und Workshop's/ Heilkreise bei uns. Danach enstand eine Ausbildungsgruppe und Peter und Dagmar Nemetz wurden die ersten Lehrer in Europa, welche das Wissen durch intensive Schulungen weitergeben. Aus der gemeinsamen Zeit entwickelte sich eine tiefe Freundschaft. Die beiden Medien Dagmar und Peter verstehen sich als Vermittler zwischen dem Hohen Selbst und der zeitlichen Persönlichkeit eines Klienten. Ziel der Arbeit ist es, Blockaden, Muster, Lebensgewohn- heiten und Manipulationen, wie sie uns immer wieder im Alltag begegnen, zu erkennen, um über ein ganz individuelles Clearing in Abstimmung mit dem Hohen Selbst alle Energien neu auszurichten! Indem alle Aspekte, aller Dimensionen und Energiekörper wieder an der horizontalen (Raum-Zeit-Anbindung) und vertikalen (Erdung, Anbindung an den Seelenstern) Achse unserer energetischen Ausrichtung verankert sind, verändern und erlösen sich o.g. Lebensmuster und hypnotischen Grundsätze. Fremdenergien können abgelöst werden. Nach oben
  Anwendungsgebiete
Allgemeines Was ist FS? Der Weg nach Europa Anwendungsgebiete Formen des FS Ausbildung Akt. Seminare Transdimensionale Therapie Paar Therapie Rückmeldungen Der Dimensionstherapeut™ Über uns Preise Kontakt
Veranstaltungen Impressum Gästebuch GB-Lavylites Anfahrtsbeschreibung Übernachtungen Links Routenplaner Disclaimer